Anforderungsprofil

Sprachkompetenz
Am wichtigsten ist es, dass Sie in Ihrer Muttersprache wirklich zu Hause sind und ein hohes Maß an Sprachkompetenz besitzen.
Sie sollten auch hochkomplexe fachsprachliche Texte verstehen, um Inhalt, Bedeutung und Stil exakt in Ihre Muttersprache √ľbertragen zu k√∂nnen. Ihr fertiger Text sollte nicht als √úbersetzung erkennbar sein, sondern wie das Produkt eines professionellen Autors wirken. Sollten Sie mehr als eine Ausgangssprache anbieten, so werden wir uns ganz sicher f√ľr die entscheiden, die Sie am besten beherrschen.

Fachkompetenz
Neben der sprachlichen Kompetenz sollten Sie eine ausgewiesene Expertise in mindestens einem Fachgebiet besitzen.
Diese Fachkompetenz können Sie sich durch ein Studium oder durch praktische Arbeit im Fachgebiet erworben haben.
Sie sollten auf Ihrem Feld mit den neuesten Entwicklungen und der entsprechenden Fachterminologie vertraut sein.
Sagen diese uns bitte im Detail, welche Qualifikationen und Erfahrungen diese mitbringen, diese helfen uns bei der
Auswahl des richtigen Sprachmittlers.

EDV-Kenntnisse
Da wir vor allem via Mail mit unseren √úbersetzern und Dolmetschern kommunizieren, sind EDV-Kenntnisse
(Standard-Office / Kommunikationssoftware) unverzichtbar. Sicher sein sollten Sie auch im Einsatz von
√úbersetzungssoftware (CAT, TMS u.a.) ‚ÄĒ oder es werden, wenn Sie gerne mit uns arbeiten m√∂chten.

Ihre Mails sollten Sie zudem mehrmals t√§glich abfragen, denn oft m√ľssen wir schnell wissen, ob Sie einen Auftrag
annehmen können.

Wir freuen uns, denn mit Ihrer Verstärkung wird unser Netz weiter wachsen.